Der Unimog innerhalb und außerhalb Deutschlands

Lueptitz

Möchten Sie mehr über den Unimog und seine Ursprünge, über seine Einführung erfahren? Dann lesen Sie weiter über den Unimog. Der Unimog ist eine Serie von multifunktionalen Allrad-Lkw mittlerer Größe, die von der Daimler AG produziert und unter der Marke Mercedes-Benz verkauft werden. Früher war es Daimler-Benz. In den Vereinigten Staaten und Kanada wurde der Unimog als Freightliner Unimog verkauft. Wir fahren nun mit ein wenig über die Produktion fort.

 

Die Produktion des Unimogs

Es ist vor nicht allzu langer Zeit wie folgt entstanden. Alles begann nach dem zweiten Weltrennen. Die Produktion des Unimogs begann 1948 bei Boehringer in Göppingen. Daimler-Benz übernahm 1951 die Produktion des Unimogs und produzierte ihn erstmals im Mercedes-Benz Werk Gaggenau. Im selben Jahr wurde es unter der Marke Mercedes-Benz verkauft. Erst zwei Jahre später wurde der erste echte 3-Punkt Mercedes-Benz Unimog öffentlich vorgestellt. Nach 2000 wurde eine schöne große Fabrik in Betrieb genommen, um diesen Unimog weiter zu entwerfen. Es gab viele auf dem Markt, in verschiedenen Varianten.

 

Der Unimog außerhalb Deutschlands

Über der Unimog außerhalb Deutschlands das folgendes. Irgendwann wurden sie auch in Argentinien gebaut – das war etwas Besonderes, denn zum ersten Mal außerhalb Deutschlands. Dies wurde von Mercedes-Benz Argentina S.A. in der Nähe der Stadt Buenos durchgeführt. Das erste Modell wurde kurz nach dem Zweiten Weltkrieg von Albert Friedrich und Hein Heinrich Rößler entworfen. Sie wurde als eine Maschine konzipiert, die sich selbst antreiben kann. Darüber hinaus wurden sie für den Einsatz in der Landwirtschaft als selbstfahrende Maschine mit Zapfwelle für den Betrieb von Sägen in Wäldern oder Feldhäckslern konzipiert. Genau wie sie entworfen wurden, ist wie folgt. Es wurde mit Hinterradantrieb und zuschaltbarem Vorderradantrieb konzipiert. Darüber hinaus mit gleich großen Rädern. Dies geschah, um auf der Straße mit höheren Geschwindigkeiten fahren zu können als normale landwirtschaftliche Traktoren. Übrigens sind sie nicht mit normalen Lastwagen vergleichbar; mit ihrer sehr hohen Bodenfreiheit und einem flexiblen Rahmen, der im Wesentlichen Teil der Aufhängung ist, sind Unimogs nicht dafür ausgelegt, so viel Last zu transportieren wie normale Lastwagen und daher nicht vergleichbar. Der Unimog kann auf normalen Straßen fahren, aber man findet sie häufiger im Dschungel, in den Bergen und auch in Wüsten. Sie können auch in der Armee eingesetzt werden. Das ist sehr mutig, dieser hier kann eine Menge tun. Im westlichen Teil Europas werden sie viel zur Schneeräumung verwendet, und in der Landwirtschaft werden sie, wie erwähnt, auch heute noch häufig eingesetzt. Eine sehr vielseitige Maschine, wenn Sie uns fragen!